CRITICAL_STRUCTURE_CORRUPTION Beheben – Blue Screen Fehler (0x00000109)

Sicherlich hat der ein oder andere es schon erlebt, der Rechner Stürzt mehrmals am Tag mit dem folgenden Bluescreen ab:

CRITCAL_STRUCTURE_CORRUPTION 0x00000109

Zuerst denkt man an einen Hardwarefehler und überprüft zuerst Speicher und Festplatte auf einen vermeintlichen defekt. Allerdings führt diese Spurensuche zu meinst ins Leere, denn diese Fehlermeldung sagt nichts mehr aus, als das irgendein Treiber oder eine Software den Kernel soweit mit Daten überschrieben hat, so das dieser nicht mehr Funktionstüchtig ist und Windows sich dann mit dem oben genannten Bluescreen verabschiedet. Wobei ein defekter Speicher hier nicht immer ganz ausgeschlossen werden kann.

Zumeist kann ein Treiberupdate oder das Zurücksetzten auf einen Wiederherstellungspunkt hilfreich sein, allerdings kennt man dann immer noch nicht den Grund für dieses Fehlverhalten.

Ein wichtiger und richtiger Ansatz ist es in die Minidump-Dateien mit dem Blue-Screen Viewer sich anzusehen. Meistens wird der Defekte Treiber mit im Treiber-Stack Angezeigt.

Folgende Punkte sollten abgearbeitet werden:

  • Sind aller Treiber aktuell, denn zumeist wird der CRITCAL STRUCTURE CORRUPTION Fehler durch fehlerhafte Treiber verursacht, hier ist allerdings anzumerken, das ein Treiber-Update durch den Gerätemanager nicht immer von Erfolg gekrönt ist, da die Hardwareherstelle nicht immer oder sofort an den Update-Dienst von Microsoft weiterreichen. Hier empfiehlt es sich die Aktuellsten Treiber von Internetseiten der jeweiligen Herstelle direkt herunter zuladen.
  • Hardware und Speicherfehler können auch zu diesen Systemabstürzen führen. Testen Sie Ihren Arbeitsspeicher mit dem windowseigenen Speichertest durch. Klicken Sie hierzu auf Start und geben Sie im Suchfeld Windows-Speicherdiagnose ein. In dem darauffolgenden Fenster wählen Sie dann „Jetzt neu Starten und Probleme suchen“ aus. Der Rechner wird dann neu Gestartet und die Speicher-Diagnose wird gestartet. Achten Sie auf die Bildschirmmeldungen. Startet das System wieder neu, wird Ihnen nochmals das Resultat der Speicherdiagnose angezeigt.
  • Vieren-Scanner und andere Sicherheitstools diverser Hersteller installieren sogenannte Filtertreiber, die auf die Systemstrukturen aufsetzten.
    Hier möchte ich noch auf folgende Seite verweisen:critical_structure_corruption

An dieser Stelle möchte ich euch aus der Praxis berichten:

Da ich schon sehr viele Kunden-Rechner nach ein Update auf Windows 8.1 oder Windows 10 mit dieser Fehlermeldung bekommen habe und ich immer wieder die gleiche Lösung zu einem stabilen System geführt hat, möchte ich diese einfache Lösung euch nicht vorenthalten. Schaut in das Verzeichnis C:\WINDOWS\SYSTEM32\DRIVERS nach der Datei namens SPTD.SYS. Sollte sich diese Datei vorhanden sein, so solltet ihr diese Datei aktualisieren. Ein Update findet Ihr unter http://www.duplexsecure.com/Downloads

Schaut auch nach folgenden Programmen, die auf euren Rechner Installiert sein könnten:

• Alcohol 120%, Deamon Tools oder eine andere Software den SPTD-Treiber
• Software MacDrive

Besorgt euch hierzu eventuelle Updates oder deinstalliert diese Programme.

Teilen erwünscht...

12 Kommentare

  • Axel

    Ich hatte das selbe Problem, bei mir hat es sich einfach gelöst, indem ich die SPTD.SYS mithilfe von Duplex komplett deinstalliert habe. Seitdem hatte ich keinen einzigen Absturz mehr, ich hatte davor Alcohol120 installiert, das Programm hat sich an meine Treiber vergangen und zu Systemschäden geführt. Davor habe ich Speicher, Ram und Festplatte überprüft, ohne Erfolg.

  • Hendrik

    Vielen Dank Herr Finke, diese Datei sptd.sys war offenbar an den wiederkehrenden Stopps schuld. Mit dem empfohlenen Duplex-Prog. ließ sich die Datei allerdings nicht löschen, weil es die Datei nicht erkannt hat. Ich habe sie einfach umbenannt und nun läuft und läuft mein neues Windows 10- Update klaglos.
    Nochmal vielen Dank für den Tip, ich erlaube mir. Ihre Seite als Lesezeichen zu speichern und grüße Sie aus Berlin-Köpenick!

  • Volkmar Brakonier

    Besten Dank Herr Finke, für den Tip. Nach Update von Windows 7 64bit auf Win10 hatte ich dauernd die BSODs, ich war schon am verzweifeln. Dank Ihres Tips läuft die Maschine wieder problemlos. Schade , daß man als Endkunde von Windows mit solchen Fehlern mehr oder weniger allein gelassen wird. Ich hatte schon mit einem BlueScreen-Viewer die Minidumps ausgelesen, Auslöser war die ntoskrnl.exe mit BC Code 109, aber mehr konnte ich als Laie nicht erkennen, und auch nichts mit dieser Angabe anfangen.Da bin ich zufällig auf Ihren Hinweis gestoßen.Nochmals vielen Dank

  • Erwin Eichner

    Vielen herzlichen Dank Herr Finke!
    Nach Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 an 4 PCs gleiche Fehlermeldung, bis zu 20 mal täglich BlueScreen. Bei Ereignisanzeige Windows-Protokolle System zum Absturzzeitpunkt immer die gleiche Fehlermeldung: Fehler, Quelle sptd, „Der Treiber hat einen internen Fehler in seinen Datenstrukturen für festgestellt.“
    Durch Google-Suche auf Ihr Blog gestoßen,
    Nach Löschen des Treibers sptd.sys aus der Treiber-Liste nun endlich Ruhe, eine Erlösung!
    Ihnen sehr verpflichtet,
    liebe Grüße aus Bamberg

  • Jones

    http://www.duplexsecure.com/Downloads

    Dort das SPTD-Installationsprogramm auswählen, installieren

    – Reboot –

    C::/windows/system32/drivers/ dort sptd.sys löschen.

    SPTD-Installationsprogramm erneut ausführen, es bietet die Deinstallation an.

    Danach ists 100pro weg.

  • Sheldon

    Hatte ebenfalls Probleme noch einem Upgrade von Windows 7 auf Windows 10. Das Problem scheint jetzt weg zu sein. Vielen Dank für die Hilfe!

  • A. Z.

    Echt klasse!!! Hat mir sehr viel Arbeit gespart.
    Manche haben ihre Hardware nach und nach getauscht, um den Fehler zu finden.

  • Tobias Leichsenring

    Danke – jetzt läuft das Windows10-Upgrade sogar auf einem Saphire Edge-HD3 🙂

  • Conny Lorenz

    Super! Vielen Dank! Bisher habe ich schon alles gemacht, was so empfohlen wurde und auch den Arbeitsspeicher vergrößert. Der Fehler kam jetzt in 2 Tagen 59 Mal. Jetzt nach Download der Datei schon 4 Std kein Fehler!

  • Super Tipp – bin schon verzweifelt. Jetzt läuft mein Laptop (WIN7 -> WIN10) wieder wie am Schnürchen!
    Danke!!

  • Thomas Nowa

    Wie meine vorherigen Schreiber hatte ich nach dem problemlosem Upgrade meines Core -5/ 2500 mehrmals täglich BSOD mit dem Fehle CRITICAL_STRUCTURE_CORRUPTION. Neustart usw.
    Ich kam zuerst auf die üblichen Seiten nach der Google- Recherche, alle erfolglos. Erst mit der hier beschriebenen Fehlerbeseitigung scheint der Fehler beseitigt zu sein (ca. 3 Stunden)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.